Imatge de fons
Geschichte

Història Sant RocDas Hotel Sant Roc öffnete seine Türen in einer regnerischen Nacht im Juni des Jahres 1955, aber der Beginn seiner Geschichte liegt zwei Jahre weiter zurück, als Joan Boix und seine Frau Neus ein kleines Grundstück auf einem Hügel im Süden von Calella erwarben um dort ein Sommerhaus für ihre Familie zu errichten.

Die Costa Brava war noch ein unentdeckter Schatz und die Touristen fingen gerade erst an vorbeizuschauen. S’Agaró i Aiguablava waren die Ziele, die jene ersten Touristen ausgewählt hatten; es war ein Tourismus der höheren Klasse.

Neben dem Hotel wurde ein Anleger gebaut, die Felsen wurden abgetragen um eine Sonnenterrasse mit Sonnenschirmen einzurichten, und es wurde eine Treppe mit 112 Stufen angelegt um Zugang vom Hotel dorthin zu haben. Alles zusammen fügte sich zu einem wunderschönen Umfeld und zu einem harmonischen Ganzen.

Die Franzosen kamen in Scharen; auch die Katalanen wurden zahlreicher und der ein oder andere Engländer verirrte sich hierher; wer aber dieses Stückchen Costa Brava entdeckt hatte, verliebte sich darin und kam sicher im folgenden Jahr wieder. Unter diesen Pionieren befanden sich einige sehr berühmte Leute der französischen Gesellschaft und aus Barcelona. Einige dieser ersten Kunden besuchen uns heutzutage noch regelmäßig und diese Tatsache erfüllt uns mit großer Zufriedenheit.

In den Fünfziger Jahren waren das Konzept des Tourismus und der Aufenthalt in einem Hotel Dinge, die für die höhere Gesellschaft reserviert waren. Die Kunden kamen und blieben bis zu drei Monate; es waren große Familien mit eigenem Personal die das Hotel für einige Monate in ihr Heim verwandelten. Història Hotel Sant Roc

Joan Boix verstand das Hotel als einen Ort der Entspannung, aber auch als ein Haus wo Vergnügen und Freizeitaktivitäten unentbehrlich waren. Die Freitage im Sant Roc waren unumgängliche Termine in den Nächten der Costa Brava; einer Costa Brava die in den Sechziger Jahren so illustre Persönlichkeiten der Nacht wie den „Gitano de la Costa Brava“, Tomàs Cervera vom Chez Tomas u.a. besaß. Ein Podium erhob das Orchester einschließlich Klavier über die Gäste, „La Principal de la Bisbal“, „La Principal de Palafrugell“, und Künstler wie Carmen Amaya, La Chunga und José de la Vega waren Hochgenüsse für die begeisterten Touristen.

Am Ende der Achtziger veränderte sich die Hotellandschaft, die Gäste planten kürzere Aufenthalte, erwarteten einen besseren Service und machten eine Richtungsänderung notwendig. Das Hotel richtete seine Anstrengungen darauf ab, eine bessere Servicequalität anzubieten und seine gesamte Infrastruktur zu verbessern.

Heutzutage trägt die dritte Generation die Verantwortung für das Hotel und natürlich führt sie die Arbeit in demselben Servicegedanken fort wie Großvater Joan. Eine Generation die mit Ansporn und Begeisterung antritt.

 

Història Hotel Sant Roc

Hotel Sant Roc, Pl. Atlàntic 2, Calella de Palafrugell.